19.10.2017

FilmFest Osnabrück zeigt „Könige der Welt“

Das 32. Unabhängiges FilmFest Osnabrück zeigt heute, am 19. Oktober, „Könige der Welt“. Der Film begleitet die Bandmitglieder der einst so erfolgreichen Grunge-Band „Union Youth“ bei ihrem riskanten Neustart unter dem Namen „Pictures“. Vor mehr als 15 Jahren schafften sie es mit ihrer Garagen-Band aus der Provinz bis nach L.A. Dann kam der brutale Absturz. Ein großartiges und ergreifendes Musik-Drama über Kontrollverlust, Drogensucht, Verantwortung und vor allem über Freundschaft.


„Könige der Welt“ wurde uraufgeführt auf der Berlinale 2017 in der Perspektive Deutsches Kino und startet am 15. März 2018 im Verleih von W-film in den Kinos!

»Kaum zu glauben, dass die das überlebt haben. Sehr berührend!«

Lars Jessen, Regisseur „Dorfpunks“

»Ultimative Verdichtung von Drugs und Rock 'n' Roll ... auch wer nie etwas von „Union Youth“ gehört hat oder wer nie etwas von „Pictures“ hören wird: Auch der wird sich hier nicht abwenden können, nicht mit den Augen, nicht mit den Ohren.«
kino-zeit.de

»Schonungslos. Laut und leise.«
Süddeutsche Zeitung Online

»Die Kamera ist überall dort, wo es weh tut, in den Therapiestunden, in der Entzugsklinik, in den verzweifelten Momenten der Freunde. Doch sie ist auch dort, wo die Hoffnung leise aufkeimt, wo es voran geht.«
Welt Online

Weitere Informationen:
>>Filmwebseite
>>Kinotermine
>>Pressematerial




Zurück zu News